Gay Dating App

Die meisten Menschen haben mindestens eine Horrorgeschichte über Online-Dating. Es ist ein Übergangsritus, den einzelne Menschen gerne hassen.

Aber die Horrorgeschichten sehen für Mitglieder der LGBTQ-Community etwas anders aus. Zusätzlich zu den klassischen peinlichen Scharnier-Date-Anekdoten und Screenshots eines kitschigen Jungen, der mit Peinlichkeit aus zweiter Hand schläft, Fröhlich Einzel befassen sich mit allen möglichen entfremdenden Interaktionen. Unbegründete Befragung der Sexualgeschichte, Belästigung, und Fetischisierung — einige davon kommen von cis — Heterosexuellen, die überhaupt nicht in Ihrem Feed hätten auftauchen sollen-geben nicht genau eine Antwort.

Immer noch, Dating Apps sind zu einem entscheidenden Einführungsmittel für Schwule geworden, die sich niederlassen möchten. Eine Stanford-Studie aus dem Jahr 2019 und eine Pew Research — Umfrage aus dem Jahr 2020 ergaben, dass Online-Treffen für US-Paare zur beliebtesten Verbindungsmethode geworden sind-insbesondere für schwule Paare, von denen 28 Prozent ihren aktuellen Partner online kennenlernten (gegenüber 11 Prozent der heterosexuellen Paare).

Aber die Pew-Umfrage baggerte auch diese hässlichen Erfahrungen mit Belästigung auf. Dies könnte sein, wo Optionen, die heterosexuelle Benutzer sind, wie sie und Grindr, kommen in. Ihre perfekt zugeschnittenen Umgebungen sind in der schwulen Community so bekannt, dass sie im Wesentlichen in einer eigenen Liga spielen.

Ist Grindr die einzige Option für Homosexuell Datierung Apps?

Obwohl Grindr und sie sind große Spieler, sie sind nicht in der queer Datierung App-Markt allein. Apps wie Zoe, Taimi und Scruff existieren. Aber ihre Plateau-Popularität kann auf ähnliche Beschwerden zurückgeführt werden: zu viele Betrugsprofile und zu wenige legitime Benutzer (diejenigen in angemessener Entfernung, um ein Datum zu planen, sowieso). Chappy war eine vielversprechende App für schwule Männer, die gerade heruntergefahren wurde, als sie ernsthafte Anziehungskraft erlangte.

Und am Ende des Tages, "jeder" Apps sind einfach, wo Massen von queer Benutzer sind. Zunder im Hintergrund zu halten, ist nicht nur eine heterosexuelle Sache, vor allem für diejenigen, die in weniger besiedelten Gebieten leben, in denen Grindr und sie schlanke Auswahl haben. Außerdem verdienen einige Mainstream-Apps Anerkennung für die Schritte, die sie unternommen haben, um eine integrativere Atmosphäre zu schaffen. Zunder, Hummel, und Hinge bieten jetzt viele Optionen für sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität. OkCupid erhält ein großes Lob dafür, dass er diese Änderung vor Jahren vorgenommen hat, sowie soziale Gerechtigkeit zu einem Kernbestandteil der Kompatibilitätsbewertung zu machen — welche Art von selbst kuratiert die Art von Menschen in der App.

Wenn Sie Teil der LGBTQ-Community sind und es hassen, Ihr Zuhause zu verlassen, sind Sie nicht allein. Hier sind die besten Dating App und Websites, die Ihre Möglichkeiten maximieren und gleichzeitig Ihren menschlichen Kontakt minimieren. Segnen.

HER - Am besten für Gay Women

Apps wie Zunder und Bumble sind technisch für alle Ausrichtungen, aber sie werden verdammt sein, wenn sie nicht einige männliche Profile in Ihren Feed schleichen, auch wenn Sie das Gegenteil angegeben haben. Angesichts der Existenz von Grindr und Scruff, Die Notwendigkeit eines Online Dating Arena speziell für queere Frauen war klar — so, SIE. Die Gründer der preisgekrönten App setzen sich dafür ein, einen Raum zu kultivieren, der “so wild queer" ist, dass frustrierte Frauen Apps löschen können, die sich nicht wie zu Hause fühlen.

Da die Benutzerbasis von über 4 Millionen wächst, SIE könnte Ihren Dating-Pool über die queeren Frauen hinaus erweitern, die Sie bereits kennen. Im Jahr 2019 hat HER seine Profile überarbeitet, damit Benutzer in Kategorien wie Geschlecht, Sexualität, Pronomen, Diätpräferenzen (wie Veganismus) und Sternzeichen kreativer werden können, sowie ein "Was bedeutet das?"Feld in den Kategorien Geschlecht, Geschlecht und Pronomen, um ein persönlicheres Verständnis der Identität zu vermitteln. In der traditionellen Textbiografie können Sie beschreiben, welche Art von Beziehung Sie suchen, oder Ihren Witz erweitern, Obwohl die Leute hier viel selektiver mit Worten umgehen als die meisten auf Tinder. Der Beitritt zu Nischengruppen wie " newly out "oder" Travellers " kann Sie auch mit Personen verbinden, die die App aus ähnlichen Gründen verwenden.

Abgesehen von der Kopplung, Viele ihrer Stammgäste möchten Freunde finden oder die queere Gemeinschaft in einer neuen Stadt erkunden. Die Umstellung auf den Community-Feed öffnet die Tür zu virtuellen Treffpunkten mit selbst kuratierten Gruppen für queere Frauen von Farbe oder Interessen wie die neuen Lesbenfilme, die Mainstream-Twitter wahrscheinlich ignorieren wird. Möglicherweise erhalten Sie sogar einen Kopf über ein lokales LGBTQ-Ereignis oder messen das Interesse an einem Ereignis, das Sie selbst planen.

Grindr Best For Gay Men

Sie kennen diesen Namen: Grindr Marken selbst als die weltweit größte Datierung App für Homosexuell, bi, trans, und queer Menschen, aber es ist vor allem das ideale Homosexuell Paradies für Männer, die müde von Zunder sind und auf der Suche nach erfahrenen Partnern. Es ist auch ein Ort für bisexuelle Männer, um mit einer größeren Benutzerbasis zu experimentieren.

Bei einem Mangel an funktionalen trans-spezifischen Dating-Apps auf dem Markt ist es kein Wunder, dass die App ein beträchtliches Segment dieser Bevölkerung anzieht. Anstatt zu wischen, um es anzupassen, erhalten Sie eine Collage von Personen, die sich in der Nähe des Standorts befinden. Es wird ziemlich offensichtlich sein, dass da draußen eine Menge Männer darauf warten, zu reden. Grindr fehlen die Grenzen, die andere Apps bieten — die meisten Benutzer, die nur suchen anschließen werden Sie wissen lassen, dass sie nicht für Smalltalk da sind. (Diese Warnung kann in form von ein dick-pic.) Die App ist in der Vergangenheit nicht so einladend für bisexuelle Benutzer und auch nicht gerade dafür bekannt, frei von Rassismus in Bezug auf Rasse zu sein.

Das ist nicht zu sagen, es ist nicht für Beziehungen — viele Männer treffen ihre eigene Person auf Grindr-aber auf der Oberfläche, es ist ein Werkzeug für die schnelle, ungezwungene Begegnungen. FWIW, Männer in kleinen Städten mit einer mageren queeren Bevölkerung finden hier viel eher eine Verbindung als auf Tinder oder OkCupid.

Grindr geht vorbei eine hookup App auf andere Weise zu sein. Das Unternehmen hat einige ziemlich aufschlussreiche Untersuchungen über seine internationalen Nutzer durchgeführt, was zur Gründung der Grindr for Equality-Kampagne führte, die sich für die sexuelle Gesundheit und Sicherheit von LGBTQ+ - Menschen in unsicheren Ländern einsetzt.

OkCupid - Am besten für weniger Betonung beim Anschließen

OkCupid Slogan ist " Datierung verdient besser," Und sie sind verdammt recht-vor allem für die Homosexuell und die theys. Obwohl es offen für schwule und heterosexuelle Menschen ist, Der Veteran Dating Website hat die Heteronormativität verloren, die eharmony und Match immer noch etwas plagt. Es ist hip und gut informiert, während eine ernstere Atmosphäre als Zunder aufrechterhalten.

Immer wieder, OkCupid ist die Blaupause für Inklusivität im Online Dating. Im Jahr 2014 führte OKC 22 Gender — und 13 Orientierungsoptionen ein-Jahre bevor solche Änderungen für konkurrierende Websites zu einer Priorität wurden. Ab Sommer 2020 können alle Benutzer ihre Pronomen auswählen. Das Engagement für soziale Gerechtigkeit wird auch durch die Einführung von Profilabzeichen für Wähler und Unterstützer von Black Lives Matter deutlich.

Das 2017-Redesign von OkCupid war tiefer als die Einstellung eines Grafikdesigners nach dem Jahrtausend. Die Gehirne hinter der Überholung verstehen das, für junge, linksgerichtete Einzel, Die Politik eines Partners ist ernster als "Wenn wir uns einig sind, Das ist großartig. Wenn nicht, ist das auch in Ordnung."Benutzer können Menschen aussortieren, die sie hassen würden, indem sie Deal-Breakern antworten, wenn es darum geht, eine Waffe im Haus zu behalten, oder Schulen, in denen Kinder geimpft werden müssen.

Die Verbindungen in der App werden durch einen Algorithmus verstärkt, der Übereinstimmungen basierend darauf aufnimmt, wie ähnlich beide Parteien während der Anmeldung Fragen beantwortet haben (ja, es gibt Fragen zu Kommunikation und saftigen Beziehungssachen sowie zu politischen Ansichten.) Ein Kompatibilitäts-Score plus Details darüber, wo Sie nicht einverstanden sind, sind hilfreich, wenn es darum geht, zu bewerten, welche Unterschiede Make-or-Breaks sind.

Tinder - Best Gay App

Of the 50 million people who use Tinder monthly, not all are straight dudes holding fish. Queer and trans folks head to Tinder because its dating pool is colossal. You have to admit, they have a point.

Tinder pioneered the now-ubiquitous swiping function, revolutionizing the world of online dating and boasting 1.6 billion swipes per day. You're probably going to see someone you work with on the app. (Awkward! Predictable!) However, if you've exhausted your chances with all of the queer people you know in real life, this is probably where you can find the highest number of gay locals — especially in smaller towns.

An app that targets the straights like Tinder does is bound to be followed by a cloud of heteronormativity. Marking that you only want to see men or only want to see women doesn't guarantee that a straight person won't slip through the cracks of your feed. It's also a breeding ground for unicorn hunters, as well as male trolls who submit false complaint reports about transwomen on the app. Tinder also has a history of frivolously banning users who change their gender identity or supporting Black Lives Matter.

Despite all of this, Tinder has made notable efforts to be more inclusive by partnering with GLAAD to personalize swiping (i.e. "show me people of the same identity first") and ensure it met the diverse needs of the trans community. Over 40 gender options are available, beating Match (under the same parent company) which offers a grand total of ... two.